Allgemeine Geschäftsbedingungen – BestFriends

Die Inanspruchnahme der BestFriends-Dienste (insb. Anwesenheitskontrolle) setzt voraus, dass Du den nachfolgenden Nutzungsbedingen zustimmst. Durch die Aktivierung Deines Kontos akzeptierst Du die AGBs in der jeweils geltenden Fassung. Über wesentliche Änderungen werden wir Dich selbstverständlich gesondert informieren.

Einwilligung und Datenschutz

Vor der ersten Nutzung der Service bitten wir Dich um Erlaubnis, ob wir dir die News Letter senden dürfen dürfen. Du kannst danach diese Einwilligung jederzeit deaktivieren.

Bei der Nutzung werden personenbezogene Daten von uns nur erhoben, verarbeitet und/oder genutzt, wenn wir aufgrund einer von Dir erteilten Einwilligung oder aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift dazu berechtigt oder verpflichtet sind. Mehr Infos findest Du in unserer gesonderten Datenschutzerklärung, die in der jeweils aktuellen Fassung auf unserer Website abrufbar ist.

Widerruf und geltendes Recht

Bei Inanspruchnahme kostenpflichtiger Leistungen und Warenlieferungen von BestFriends, hast Du das Recht, ohne Angaben von Gründen innerhalb von 15 Tagen vom Vertrag zurückzutreten. Dieser Widerruf muss schriftlich an die im Impressum angegebene BestFriends-Firmenadresse gesendet werden.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Wiesbaden.